Viele Jahre ist es her seit dem letzten Rainbow Six Teil (Tom Clancy’s Rainbow Six: Vegas 2: 2008). Der neueste Teil der Reihe entwickelt von Ubisoft Montreal heißt Tom Clancy’s Rainbow Six Siege. Nun gab Ubisoft den Spielern die Chance, die Beta des Spiels für 10 Tage zu testen.

Heute fand besagte Beta ein Ende und die GameMania Crew hat das Spiel für euch ausgiebig getestet und unter die Lupe genommen. Hier nun ein paar Dinge, die uns beim Spielen der Beta aufgefallen sind, wir schlecht, oder gut fanden.

 

Attacker
Aufgabe der Attacker ist es, einer der Bomben zu entschärfen oder den Raum mit der Biowaffe zu sichern. Bevor man jedoch zum Angriff übergeht, muss man ja erst wissen, wo sich das Einsattzziel befindet. Dafür startet jeder Attacker am Anfang einer Runde mit einer kleinen Drohne, die er dann durch den Einsatzort manövriert. Das war am Anfang ohne Mapkenntnisse noch relativ schwierig, nach gewisser Zeit, wurde das ständige Durchsuchen des Einsatzortes jedoch etwas langweilig, da man die Map kannte und mit etwas Teamwork (wir haben meistens mit 4 oder 5 Leuten gespielt). Da wurde dann aufgeteilt, wer oben und wer unten sucht. So wurden der Standort des Einsatzziels relativ schnell gefunden, oder per Ausschlussverfahren geklärt.
Es wäre meiner Meinung nach ganz gut, wenn die Attacker auch eine andere Möglichkeit haben, vor der Runde nützlich zu sein, als zum xten Mal eine Drohne durch ein Haus zu steuern.

 

Defender
Wie der Name es schon sagt, ist es die Aufgabe der Defender je nach Gamemode, die Bomben oder die Biowaffe zu verteidigen. Das war die ersten Male noch sehr spannend, leider wird das in die Ecke hocken bis die Attacker ihren ersten Angriff starten irgendwann relativ langweilig. Nach einer gewissen Zeit weiß man, wo man was barrikadieren, oder wo man einen Störsender platzieren muss. Da sitzt man dann gerne mal mehr als eine Minute in einer Ecke und wartet. Und wartet. Und wartet. Bis dann die Attacker endlich heraus gefunden haben wo man sich befindet und dann angreifen. Das muss aber so nicht passieren. Kann natürlich auch sein, dass die Attacker wissen, wo sich das Einsatzziel befindet und ihren Angriff unverzüglich starten. Aber wenn man warten musste, war es langweilig.
Ich hoffe, das sich Ubisoft noch etwas überlegt, den Verteidiger Alltag etwas spannender zu gestalten.

 

Der Schild
Was wohl jedem Spieler nach kürzester Spielzeit aufgefallen ist: der Schild. Nichts war nerviger als die Leute, die den Schildheini genommen haben. Gegen den konnte man nämlich so gut wie nichts ausrichten. C4 konnte man nicht weit genug werfen, man hat kaum was von der Person hinter dem Schild gesehen und wenn man versucht hat weg zu laufen, wurde man von dem 100% akkuraten Hipspray des Schildheinis umgenietet.
Das einzige was man gegen den Schild machen konnte war versuchen, ihn von der Seite/von hinten zu erwischen. Das hat dann ab und zu geklappt, aber meistens halt nicht. Viele Spieler sind der Meinung, dass Ubisoft da was machen muss. Shield op.

 

Sonstiges
Die Killcam
Die war meistens sehr verbuggt. Da wurde dann eine Person in der Final Killcam gezeigt, die nichts gemacht hat. Und wenn doch der Schütze gezeigt wurde, war sein Aim irgendwo anders, aber nicht auf dem Gegner.

Das Kaufmenü
Eine Qual sich da durch zu manövrieren. Um einen Aufsatz für seine Waffe, oder eine neuen Operator zu kaufen muss man den kauf 2 Mal bestätigen. 2 Mal, für einen Kauf mit Ingame Währung. Etwas übervorsichtig meiner Meinung nach. Ich hoffe, Ubisoft wird das Kaufmenü etwas schneller machen, denn die ganze Menü Führung ist ziemlich sperrig.

Keine Belohnung nach dem Spiel
Manchmal ist es passiert, dass man nach einem hart erkämpften Sieg keine Belohnung erhielt. Das war ziemlich ärgerlich, denn wenn man so viele Operator wie möglich testen wollte, brauchte man “Renown” (die Ingame Währung), welche man nach beenden eines Matches erhielt.
Das scheint aber nur ein kleiner Bug zu sein, den Ubisoft sicher fixen wird.

 

Damit endet mein kleines Fazit zu Tom Clancy’s Rainbow Six Siege. Was haltet ihr von der Beta? Lasst es uns wissen!

Yougosha

 

Quellen:
Bild

Maltech

Eigentlich kann ich gar nicht schreiben. Daher sind meine Beiträge auch so schlecht.